Preiswerte Campingschlafsäcke

Top-Angebot in unserer Kategorie Campingschlafsäcke: "Coleman Festival Collection Single Schlafsack".

MEHR ERFAHREN

Preiswerte Camping Schlafsäcke - für Outdoor zum Trekking und Zelten


Sieh dich gerne bei uns im Online-Shop um und entdecke preiswerte Campingschlafsäcke für dein Outdoor Abenteuer mit Freunden und der Familie. Für den idealen Schlafkomfort im Zelt oder im Wohnwagen. Bei uns findest du Schlafsäcke für Kinder und Erwachsene für verschiedene Komfortzonen bzw. Temperaturen. 

Weiteres Zubehör zum Camping und Zelten findest du hier: Gaskocher, Gaskartusche, Moskitonetz, Rucksack, Kühltasche, Zelt 


Filter für Campingschlafsäcke (alle Produkte angezeigt)
  • 1 / 2
  • 1
  • 2

Trekking und Campingschlafsäcke in verschiedenen Farben und Größen

Wer noch nie in seinem Leben in der Natur übernachtet hat, sollte dies durchaus einmal machen. Für eine Übernachtung außerhalb der eigenen vier Wände bedarf es nicht viel, nur ein Schlafsack und eventuell ein Zelt, wir bieten dir unterschiedliche Campingschlafsäcke aus diversen Materialien an, somit findet jeder den passenden Schlafsack für jede Gelegenheit.

Outdoor-Freunde wissen, dass ein hochwertiger Schlafsack zu jeder guten Ausrüstung zum Camping dazugehört. Das Gewicht, das Packmaß, wie warm ein Schlafsack hält und das Material sind wichtige Faktoren, die für den Kauf ausschlaggebend sind. Den richtigen Schlafsack zum Trekking für Erwachsene kannst du dir ganz einfach bei deinem Campingausstatter - camping4you bestellen. Wir bieten dir eine große Auswahl an Mumienschlafsäcken, Hüttenschlafsäcken und Deckenschlafsäcken für verschiedene Wärme und Kältegrade und 1-2 Personen an. 


Was bedeutet die Gradzahl (Komforttemperatur) von Schlafsäcken?

Um die Wärme-Leistung eines Schlafsackes vergleichbar zu machen, geben die Hersteller Temperaturbereiche für ihre Schlafsäcke an. Diese existieren seit 2002 und sind als europäische Norm E13537 bekannt. Sie legt die Temperaturangaben anhand von genormten Klimakammer - Testverfahren fest. Diese Messung funktioniert wie folgt:

Es werden zwei lebensgroße Puppen verwendet. Den Normmann (70 kg schwer; 1,73 m groß und 25 Jahre alt) und die Normfrau (60 kg schwer; 1,60 m groß, ebenfalls 25 Jahre alt). Beide Puppen liegen auf einer Isomatte, bekleidet mit Unterwäsche und einer Mütze. Dann werden die Körper erwärmt und mit unterschiedlichen Sensoren an verschiedenen Punkten abgemessen. Anhand ihnen wird eine Wärmeisolation ermittelt und daraus dann vier Angaben abgeleitet.


Hier erläutern wir dir die drei Stufen der europäischen Schlafsack-Norm:

  • Limit: Ein Normmann friert so gerade nicht.

  • Komfort: Eine Normfrau friert so gerade nicht.

  • Extrem: Die Normfrau und der Normmann überleben gerade noch, die Temperatur ist nur sehr eingeschränkt auszuhalten und die Gefahr zu unterkühlen ist hier, als sehr hoch einzuschätzen.


Als Beispiel: In einem Schlafsack mit Komforttemperatur 0° kannst du bei knappem Bodenfrost gerade noch schlafen, ohne zu frieren


Den Campingschlafsack richtig packen:

Beim Einpacken sollte man den Schlafsack nicht zusammenrollen, sondern ihn eher in die bereits mitgebrachte Tasche stopfen. Dadurch legt sich die Füllung immer etwas anders, sodass sie länger frisch bleibt. Durch immer gleiches Rollen plättet sich der Schlafsack.

Frieren im Schlafsack, was kann ich tun?

Der Schlafsack selbst erzeugt keine Wärme, man ist nach einem langen nassen Spaziergang kalt und möchte nur noch ins Bett. Allerdings wird der Schlafsack nicht so richtig warm. Was kann man tun?


Mit diesen Tricks lässt sich die Wärmeleistung im Schlafsack steigern:

1. Eine Isomatte unter den Schlafsack legen

Die Isomatte blockt die nach oben fröstelnde Kälte, die vom Boden nach oben steigt, ab.

2. Richtige Kleidung im Schlafsack tragen

Trage beim Schlafen Funktionswäsche. Eine lange Hose, Socken und ein warmer Pullover können helfen. Da größte Wärme über den Kopf entweicht, ist hier eine Mütze wichtig.

3. Die Wärme die erzeugt wurde im Schlafsack halten

Ziehe alle Kordeln in der Kapuze des Schlafsackes eng ums Gesicht, lege den Wärmekragen um und ziehe alle Reißverschlüsse bis nach oben hin zu. Auch ein Schal kann hier schon helfen, die Wärme im Schlafsack zu halten.

4. Ein Inlett im Schlafsack benutzen

Ein Inlett hält den Schlafsack innen nicht nur sauber, sondern speichert auch Wärme. Inletts sind in verschiedensten Materialien erhältlich. Entsprechend unterscheidet sich die Wärmeleistung. Sieh dir am besten die Beschreibungen dazu an.

5. Richtige Schlafsackgröße wählen

Die richtige Schlafsackgröße beugt dem Wärmeverlust vor. Der ideale Schlafsack ist maximal 5-10 cm länger als deine Körpergröße und im besten Fall anliegend geschnitten.


Auf zu neuen Camping Abenteuern

Du bist auf der Suche nach dem perfekten Outdoor-Abenteuer? Egal, ob du die Einsamkeit der Wildnis mit deinem Zelt oder den Komfort eines gut ausgestatteten Campingplatzes bevorzugst, oder lieber mit deinen Freunden in einem Zelt übernachtest - Camping kann jeder erleben.

Camping ist eine großartige Möglichkeit, der Hektik des Alltags zu entfliehen und sich wieder mit der Natur zu verbinden. Verbringe deinen Tag mit Wandern in wunderschönen Wäldern in ganz Europa, Angel in den ruhigen Seen oder genieße einfach die Ruhe deiner Umgebung. Wenn die Sonne untergeht, versammelst du dich um das Lagerfeuer, backst Marshmallows, teilst deine Grillwürstchen vom Grill mit den Campingnachbarn und teilst Geschichten unter dem Sternenhimmel. Bei der Auswahl des richtigen Campingplatzes gibt es viele Optionen zu berücksichtigen.

Möchten du in einem Zelt übernachten oder bevorzugst du den Komfort eines Wohnmobils? Suchst du einen Campingplatz mit allen modernen Annehmlichkeiten wie Strom und fließendem Wasser oder möchtest du ganz in die Natur eintauchen?

Ganz gleich, welche Art von Campingerlebnis du suchst, es gibt immer einen Campingplatz für dich und deine Familie. Packe also deine Koffer, schnapp dir dein Zelt und begib dich in die Wildnis für das ultimative Camping-Abenteuer. Camping in einem Zelt kann eine lustige und aufregende Outdoor-Aktivität sein, die dir hilft, die Schönheit der Natur zu erleben und einen Sinn für Abenteuer zu haben. Auch das Camping mit Zelt ist es wichtig, einen geeigneten Campingplatz zu wählen und Ihr Zelt sicher und bequem aufzustellen.

Camping mit dem Wohnmobil ist eine großartige Möglichkeit, die Natur zu genießen und gleichzeitig Zugang zu modernen Einrichtungen und Sanitäranlagen zu haben. Wohnmobile gibt es in einer Vielzahl von Größen und Stilen, von kleinen Anhängern bis hin zu großen Wohnmobilen, sodass du die immer die Möglichkeit hast, das passende mobile Wohnheim, die ganz deinen Bedürfnissen und deinem Budget am besten entspricht.



Hier sind einige Tipps für das Campen im Zelt:

  • Wähle einen Campingplatz, der flach, trocken und frei von Hindernissen wie scharfen Felsen oder unebenem Boden ist. Stellen dein Zelt an einem wind- und regengeschützten Ort auf. (Bitte nur an Orten, die erlaubt sind)
  • Verwende einen Zeltboden oder eine Isomatte, um dich vor Feuchtigkeit und Schmutz zu schützen
  • Stelle sicher, dass dein Zelt gut belüftet ist, um Kondensation im Zelt zu vermeiden
  • Bringe eine weiche Matratze und einen warmen Schlafsack mit, um eine gute Nachtruhe zu gewährleisten
  • Eine Taschenlampe oder eine kleine Campinglampe, sowie ein Erste-Hilfe-Kasten und andere Notfallausrüstung gehört auch zur Grundausstattung eines jeden Campers

Hier sind einige Tipps für das Campen mit dem Wohnmobil:
  • Finde einen Campingplatz, der zu deinem Wohnmobil passt und über die notwendigen Strom-, Wasser- und Abwasseranschlüsse verfügt
  • Mache dich vor Reiseantritt mit dem Betrieb deiner Wohnmobilsysteme, einschließlich Wasser- und Elektrosysteme, vertraut
  • Bringe genügend Vorräte für die gesamte Reise mit, einschließlich Lebensmittel, Wasser und alle persönlichen Gegenstände, die du benötigst
  • Halte dich an alle örtlichen Gesetze und Vorschriften, einschließlich Campingplatzregeln und -richtlinien, um eine sichere und angenehme Reise zu gewährleisten
  • Bereiten dich auf unerwartete Probleme vor, wie z. B. eine Reifenpanne oder mechanische Probleme, indem du einen Ersatzreifen, Werkzeug und andere notwendige Dinge mitnimmst

Insgesamt kann das Campen mit einem Wohnmobil oder mit dem Zelt eine gute Möglichkeit sein, die Natur mit seiner Familie und seinen Freunden zu genießen. Allerdings ist es ist wichtig, vorbereitet zu sein und die richtigen Sicherheitsrichtlinien zu befolgen, um sicherzustellen, dass die Reise angenehm und stressfrei wird.


Wenn du einen Campingausflug planst, solltest du diese Dinge beachten, damit deine Reise angenehm wird

Einige der wichtigsten Dinge, die du beachten solltest, sind:

  1. Reiseziel: Wähle einen Campingplatz, der deinen Bedürfnissen und Interessen entspricht und der über die notwendigen Einrichtungen wie Toiletten und Wasser verfügt.
  2. Transport: Überlege, wie du zum Campingplatz kommst und welches Verkehrsmittel für deine Bedürfnisse am besten geeignet ist.
  3. Wenn du mit dem Auto fährst, vergewissere dich, dass dein Fahrzeug in gutem Zustand ist und dass du alle notwendigen Vorräte und Ausrüstungen dabeihast.
  4. Zelt oder Wohnmobil: Entscheide, ob du mit einem Zelt oder einem Wohnmobil campen möchtest, und wähle die Option, die am besten zu deinen Bedürfnissen und deinem Budget passt.
  5. Ausrüstung: Besorge dir gesamte Ausrüstung für deine Reise, einschließlich Zelt oder Wohnmobil, Schlafsäcke, Kocher, Kühlbox und andere Dinge, die du benötigst.
  6. Lebensmittel und Wasser: Plane deine Mahlzeiten und bringe genügend Lebensmittel und Wasser für die Dauer deiner Reise mit. Vergiss nicht, eine Kühlbox mitzunehmen, um deine Lebensmittel frisch zu halten.
  7. Erste-Hilfe-Kasten: Packe einen Erste-Hilfe-Kasten mit grundlegenden Hilfsmitteln wie Verbandszeug, Antiseptika und verschreibungspflichtigen Medikamenten ein, die du benötigst. Auch ein Antimückenspray oder ein Antiallergikum kann hier nicht schaden.
  8. Kleidung: Packe dem Wetter und den geplanten Aktivitäten entsprechende Kleidung ein, einschließlich Schichten für wechselnde Temperaturen und fester Schuhe für Wanderungen.

weniger anzeigen