Die Grillsaison: Preiswerte Campingmöbel, Kühltaschen, Sonnenschirme und Grill's

Top-Angebot in unserer Kategorie Grillsaison | Campingmöbel: "Campingaz 400 S Xcelerate Campingkocher".

MEHR ERFAHREN

Preiswerte Angebote für dein Koch - und Grillzubehör beim Camping


Hier findest du alles was du zum Outdoor kochen benötigst, auch für wenig Fläche wie zum Beispiel im Camper oder im Campingzelt. Unsere breite Produktpalette bietet alles, was du benötigst, um auf dem Campingplatz eine köstliche Mahlzeit zuzubereiten. Ob Dosen mit dem Gaskocher erwärmen oder eine komplette Mahlzeit auf einer Kochstelle mit Pfannen, Töpfen und Küchengeräten zubereiten.

Nutze gerne auch unsere Quicksearchlinks dazu: Besteck, Tassen, Küchengeräte, PfannenTrinkflaschen, Mülleimer, Gaskocher

Filter für Grillsaison | Campingmöbel (alle Produkte angezeigt)

Für jeden Koch die richtige Campingküche

Je nachdem, wie viel Platz du beim Camping zur Verfügung hast und welche Ansprüche du an eine Kochstelle hast, bieten wir eine große Auswahl an verschiedenen Modellen und Größen. Steht dir wenig Platz zur Verfügung, empfehlen wir dir einen klassischen Gaskocher. Camping Gaskocher kannst du bei Bedarf aus dem Schrank holen und anschließend nach dem Essen wieder dort verstauen. Sie sind vor allem klein und praktisch. Solltest du jedoch stolzer Besitzer eines Wohnmobiles mit eingebauter Küche sein, lohnt sich das Kochfeld oder als Zusatz auch ein Grill für draußen.


Große Auswahl, kleine Preise - Campingzubehör für deine Küche

Wir haben auch preiswertes, stabiles Melamin Geschirr bei uns im Onlineshop. Wer schon einmal beim Camping war, weiß, dass Camping immer platzsparend und leichtgewichtig sein muss. Statte deine Campingküche also gerne mit praktischen Falt-Hängeboxen von MEORI aus, um deine Campingausrüstung immer wiederzufinden und ordentlich verstauen zu können - und nach Gebrauch kannst du sie ganz einfach wieder zusammenklappen und in einer kleinen Ecke verstauen. Vergessen wir aber nicht unsere höhenverstellbaren Campingtische und Stühle, auf denen man seine Mahlzeit erst so richtig gemütlich einnehmen kann. Schau dich gerne in unserem Sortiment um und entdecke das die beste Küchenausrüstung für dich und deinen Ausflug.


Outdoor Camping leicht gemacht

In deiner Outdoor Küche kannst du entweder dein Gemüse ganz klassisch auf dem Campingkocher in einer Pfanne anbraten, oder mit der perfekten Garzeit im Grill. So oder so, eine Küche zum Camping muss nicht nur praktisch, sondern auch platzsparend sein. Platzsparende Faltmöbel für deine Campingküche, passend für dein Küchenzelt findest du hier auf camping-4-you.de. Aber nicht nur das!

Faltbare Spüleimer oder gleich eine komplette Spülküche, um Geschirr und Töpfe nach dem leckeren Abendessen abzuwaschen, solltest du ebenfalls bedenken. Wenn du deine Lebensmittel und Getränke frisch und gekühlt aufbewahren möchtest, kannst du dich gerne bei unseren Fahrzeugkühlboxen umsehen. Und was wäre eine Campingküche ohne Pfannen, Töpfe und Geschirr, worauf man sein Essen platzieren kann?

Hochwertige Kochutensilien dürfen in gut eingerichteten Küchen im Wohnmobil oder beim Camping nicht fehlen. Die Auswahl an Kochutensilien, Grills und Campinggaskochern ist sehr groß. Sieh dich daher gerne auf unserer Seite um und entdecke die besten Angebote für dich und deinen nächsten Campingausflug. Und dabei ist es vollkommen egal, ob du lieber der Campingmobil - Camper bist oder einen kleinen Gaskocher für deinen Trekking-Ausflug suchst. Bei uns wirst du fündig!

Suchst du aktuell nach einer faltbaren Campingküche, der Campingküche mit Spüle, dem passenden Campinggeschirr und die passenden Töpfe für den Gaskocher oder einfach nur Geschirr, Gläser und Besteck aus bruchfesten Materialien wie Melanin? Dann entdecke jetzt unsere günstigen Campingartikel für dich.


Der Grill für die 1. Mai Wanderung

Die Whatsapp Gruppe steht, die Freunde sind eingeladen und die Rollenverteilung - wer was mitnimmt, ist klar vergeben. Die übliche Wanderung zum ersten Mai steht an - wie jedes Jahr. Hier trifft man alte und neue Freunde und deren Anhängsel. Der Erste Mai ist gerade auf dem Dort ein wiederkehrender Brauch, der sich seit Jahrhunderten durch alle Generationen zieht. Traditionellerweise gehen dabei Familien oder Freunde hinaus in die Natur zum Wandern. Da das Wetter zur Maiwanderung meist sehr unbeständig und unvorhersehbar ist, lohnt es sich zum Wandern festes Schuhwerk anzuziehen und eine lange Hose, da gerade von März bis November Zeckenzeit ist. (Sucht euch nach der Wanderung also entsprechend ab.)

Der Rucksack ist mit Grillgut, Bier und einem Regenponcho gepackt und die Wanderroute steht fest. Auch bekannt ist der Bollerwagen, auf dem man seinen Grill, die Kohle für den Grill, den Bierkasten und seinen Rucksack ablegen kann. Nun braucht es nur noch einen, der den Bollerwagen den Berg hinaufzieht.

Einen klasse Erste Mai Grill mit allem Zubehör findest du bei uns, genauso wie Kühltaschen, Campingstühle und Picknickdecken, sodass du auch am 01. Mai ideal ausgerüstet bist, wenn du auf Wanderschaft mit deinen Freunden bist. camping4you bietet dir eine große Auswahl an Campingartikeln auch neben dem 1. Mai an. Schau dich gerne auf unserem Shop um und entdecke alles rund ums Caravaning, Zelten, Trekking oder deinen nächsten Ausflug in der Natur.


Faltbare Campingmöbel

Die idealen Campingmöbel sind die, die man klein falten kann. Aber warum ist das so? Wer schon einmal mit dem Wohnmobil verreist ist, kennt bereits das Leben auf engem Raum. Daher sind Gerätezelte und Vorzelte die ideale Erweiterung des Wohnraumes beim Camping. Aber wie sollen die Möbel dafür in das Wohnmobil?

Die Lösung sind Faltmöbel oder auch faltbare Campingschränke. Sie können besonders klein zusammengefaltet werden, um dann für ihren Einsatz im Küchenzelt oder im Garten auseinandergefaltet werden. Unter Campingmöbel zählen Campingschränke, Campingtische, Campingstühle, aber auch Campingbetten, Campingliegen und Organizer.


Wann startet offiziell die Grillsaison?

Eigentlich gibt es kein offizielles Datum, das die Grillsaison einleitet, denn sie fängt an, wenn das Wetter entsprechend warm ist. Statistisch gesehen kann man jedoch sagen, dass ab dem meteorologischen Frühlingsanfang die Zeit beginnt, wo bevorzugt gegrillt wird.

Aber wie oft darf man überhaupt im Sommer im hauseigenen Garten grillen? Solange die Hausordnung nichts anderes vorsieht, ist das Grillen grundsätzlich immer möglich, solange die Nachbarn dadurch nicht wesentlich beeinträchtigt werden. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Nachbarn durch die Rauchentwicklung nicht zu stark belästigt werden.

Gerichte haben das Grillen im Einzelfall aber auch schon auf Uhrzeiten zwischen 7 und 22 Uhr beschränkt. Steht jedoch im Mietvertrag oder der Hausordnung ein Grillverbot, muss der Mieter sich daran auch halten und darf nicht Zuhause grillen.


Ist Grillen auf dem Balkon erlaubt?

Sofern ein Grillverbot im Mietvertrag und der Hausordnung nicht ausgesprochen wurde, ist das Grillen auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten erlaubt. Sollte das Grillen mit dem Holzkohlegrill verboten sein, kann man auch auf den Gasgrill oder den Elektrogrill ausweichen. Entsprechende Angebote zu verschiedenen, preiswerten Grills findest du bei camping4you - deinem preiswerten Campingausstatter.


Die Grillsaison steht an - alles was du dazu benötigst

Für entspannte Grillabende benötigst du, wie zu erwarten, einen Grill. Grills gibt es in verschiedenen Ausführungen, Farben, Größen und unterschiedlichen Befeuerungsarten wie Holzkohle, Briketts, Gas oder per Elektronik. Wenn du einen kleinen Tischgrill hast, benötigst du außerdem einen Esstisch und einen Stuhl, Geschirr, Grillanzünder, Feuerzeug (je nach Befeuerungsart) und dein Lieblingsgrillgut.

Bei dem einen ist das die Kartoffel, das Tofu und das Gemüse, beim anderen das Steak und die Grillwürstchen. Beim Grillen sind keine Grenzen gesetzt und jeder hat die Möglichkeit das auf den Grill zu werfen, was einem gefällt und schmeckt.


Wie erreicht man eine gute Glut im Grill?

Für das Angrillen gibt es viele Techniken. Fülle deinen Grill mit Briketts oder Kohle, lege den Grillanzünder darauf, zünde ihn an und warte etwas. Nach 20 - 30 Minuten hat man die perfekte Glut.


Direktes und indirektes Grillen im Grill 

Viele Grillmeister grillen im heimischen Garten mit direkter Hitze, das ist nötig, wenn du zum Beispiel Würstchen und Fleisch grillen möchtest. Beim direkten Grillen liegt das Grillgut also direkt über der Hitze der Kohle oder den Briketts. Dadurch entsteht eine leichte Kruste auf dem Grillgut. Beim indirekten Grillen funktioniert es ein wenig anders. Hier liegt das Grillgut neben der Hitzequelle. Dadurch wird es durch heiße Luft gegart. Diese Methode wird vor allem bei Ribs, Pulled Pork und Brisket angewandt.

Es ist ratsam, überschüssige Marinade vom Fleisch mit einem Küchentuch abzutupfen, bevor du es auf den Grill legst. Somit vermeidest du, dass Fett und Marinade nicht in die Glut tropfen und somit auch keine Stichflammen beim indirekten Grillen erzeugt werden können.


Wie grillt man in einem Gasgrill?

So erreichst du das beste Ergebnis für dein Grillgut: Im vorgeheizten Grill sollte man sein Grillgut bei 200 °C und mit geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten von jeder Seite durch grillen lassen. Danach empfiehlt es sich, die Temperatur auf 100 °C zu stellen und für 12 Minuten weiter zu garen.



weniger anzeigen