Moskitonetze für Indoor und Outdoor

Top-Angebot in unserer Kategorie Moskitonetze: "Brunner Outdoor Moskitonetz Single - Bett, 9 m".

MEHR ERFAHREN

Schutz vor Mückenstichen und Insekten: Moskitonetze


Damit du tagsüber deine Ruhe beim Lesen und Entspannen, und nachts beim Schlafen im Bett hast. Moskitonetze für drinnen und draußen in verschiedenen Formen und Größen. Erstklassige Angebote bei Camping4You - deinem Campingausstatter entdecken.


Alle Themen rund ums Schlafen findest du hier: Campingschlafsäcke, Feldbetten, Luftmatratzen, Bettsysteme, Schlafdach, Zelt
 
Filter für Moskitonetze (alle Produkte angezeigt)

Schutz vor Mückenstichen und Insekten

Wer kennt sie nicht, die nervigen kleinen Stechmücken in der Nacht, die einem das Blut aus den Adern saugen... Damit ist jetzt Schluss! Einfach ein Moskitonetz über das Feldbett oder den Schlafsack gespannt und schon können einem die hungrigen Tierchen nichts mehr anhaben.

Die Netze werden in der Regel zeltartig über dem Schlafplatz angebracht und halten Mücken, Wespen und andere Insekten davon ab, uns während des Schlafs zu stechen und des Schlafes zu berauben. Sie bestehen meist aus Kunstoffen wie Polyester oder Nylon, aber oft auch aus Naturfasern wie zum Beispiel aus Baumwolle.

Im Wesentlichen gibt es zwei verschiedene Grundformen von Moskitonetzen, die spitz nach oben laufende Pyramidenform und die Kastenform. Dadurch dass die Kastenform jedoch komplexer in der Aufhängung ist, nutzt man beim Camping eher die Pyramidenform bei Moskitonetzen. Wer nicht auf den zusätzlichen Schutz verzichten möchte, kann sich auch Antimückenmittel besorgen. Sie gibt es oft zum Sprühen, eincremen oder zum in die Steckdose stecken.

Um sich gut gegen Mücken auszurüsten, muss man verstehen, wie sie ticken - also klären wir zunächst die grundlegendste Frage:


Warum stechen Mücken überhaupt?

Bei den Mücken stechen nur die Weibchen. Sie benötigen ein bestimmtes Eiweiß, das sich in unserem Blut befindet, um nach einer Befruchtung Eier bilden zu können.


Wen stechen Mücken am liebsten?

  • Menschen mit Blutgruppe 0 sind bei Mücken übrigens besonders beliebt, haben japanische Forscher herausgefunden. Menschen mit Blutgruppe B bilden für die Mücken das zweitbeste Ziel, vor der Blutgruppe A.

  • Eine höhere Körpertemperatur zieht Mücken wie magisch an. Gerade deshalb trifft es gerade Schwangere, korpulentere, Sportler und Personen mit Promille im Blut besonders häufig.

  • Mücken besitzen spezielle Rezeptoren, mit denen sie das Gas in ihrer Umgebung lokalisieren, deswegen lockt sie auch der Co2 Gehalt in unserem Atem an. Sie reagieren aber auch auf Schweißgeruch und Duftstoffe in Kosmetikprodukten.


Wer schon einmal Mücken beobachtet hat, hat sicherlich festgestellt, dass sie lieber auf dunklen Oberflächen landen als auf helleren Flächen. Auch Menschen mit dunkler Kleidung werden öfter gestochen als mit heller. Dies scheint in der Tierwelt keine Besonderheit zu sein. Wer besser zu erkennen ist, wird schneller gefressen, als die die sich gut tarnen können.


Was kann ich gegen Mücken tun?

Neben dem Moskitonetz und dem Mückenspray kann man sich aber auch anderweitig vor Mücken schützen.

Zum Beispiel mit Ventilatoren. Sie sorgen dafür. Dass Mücken den Geruch von Menschen nicht mehr gut wahrnehmen können. Auch das Duschen vor dem Schlafen hilft hier in ähnlicher Weise.

Wie wir bereits festgestellt haben, tarnen sich Mücken gerne und fliegen daher eher auf dunkle Oberflächen als auf Heller. Trage also lieber den hellen weiten Pullover als den engen Schwarzen oder Blauen.

Seen und Flüsse in der Dämmerung meiden hilft ebenfalls, sie sind Brutstätten für Mücken im Sommer und Frühling. Entdecke jetzt Moskitonetze für Indoor und Outdoor bei camping4you.



weniger anzeigen