Preiswerte Camping Luftmatratzen und selbstaufblasende Isomatten

Top-Angebot in unserer Kategorie Campingluftmatratzen & Isomatten: "Happy People - Hohes Luftbett mit integrierter Pumpe".

MEHR ERFAHREN

Luftmatratzen und Isomatten für das Camping


Luftmatratzen eignen sich vor allem als Ersatz-Gästebett, aber auch als Schlafmöglichkeit beim Zelten und Camping. Für mehr Komfort bei einer Übernachtung im Zelt kannst du eine Isomatte unter deinen Schlafsack legen. So kann eventueller Bodenfrost, nicht zu dir in den Schlafsack ziehen und hält dich auch nachts angenehm warm.

Weiteres Zubehör zum Zelten findest du hier: Schlafsack, Pumpe, 2-Personenzelt, Campinglampe, Campingliege, Gaskocher 

Filter für Campingluftmatratzen & Isomatten (alle Produkte angezeigt)

Schlafen auf Luftmatratzen und Isomatten

Die meisten Luftmatratzen sind vielseitig einsetzbar. Manche haben quer liegende Kammern, die für besten Schlaf- und Liegekomfort sorgen sollen, andere Luftmatratzen unter anderem einen Mikrofaser-Steppbezug mit weichem (herausnehmbarem) Schaumstoffpolster, die bessere Hygiene und Isolierung sowie höheren Komfort versprechen.

Für welche man sich am Ende entscheidet, bleibt einem selbst überlassen. Alle versprechen ein flexibel nutzbares, strapazierfähiges Produkt, das sich leicht anpassen und reinigen lässt und diese Erfahrung konnten auch wir machen. Wer nicht minutenlang mit aufpusten beschäftigt sein möchte, kann sich die Luftmatratze mit einer gängigen Pumpe aufpumpen lassen. Selten ist bei Luftmatratzen eine eingebaute Pumpe dabei. Diese kosten nicht viel, sollten aber bei größeren Matratzen bedacht werden.


Gästebetten und Matratzen

Neben dem Aspekt des Schlafens können die luftigen Matratzen auch als Luftkissenboot für den See entfremdet und genutzt werden. Sie sind also vielseitig einsetzbar. Bei Matratzen mit Baumwollbezug, sollte man allerdings Acht geben, dass diese noch rechtzeitig vor dem Schlafen trocknen. Günstige Campingluftmatratzen zum Schlafen oder auch schwimmen findest du bei deinem günstigen Campingausrüster hier bei uns im Online-Shop.

Natürlich kannst du deine Luftmatratze auch als Gästebett verwenden. Stell dir vor ziehst um, und dein neues Bett wurde noch nicht geliefert. Auf dem Boden schlafen ist für dich keine Option, also nimmst du die Luftmatratze, die du sonst zum Camping nimmst. Campingluftmatratzen bieten eine Menge Komfort und du wachst am nächsten Tag weder mit einem steifen Nacken, noch mit einem Muskelkater im Kreuz auf, weil deine Unterlage zu hart war. Besonders komfortabel sind sie, wenn sie sich mit einer integrierten Pumpen auch noch von selbst aufblasen.


Welche Arten von Luftmatratzen gibt es?

Beim Camping kann man Luftmatratzen als Bett nutzen und zu Hause auch prima als Gästebett, wenn sich unerwarteter Besuch einstellt. Aber mal davon ab, dass man auf ihnen schlafen und ausruhen kann, kann man sie auch als Floß zum Schwimmen und Paddeln im Pool nutzen. Luftmatratzen sind also super vielseitig. Generell wird bei Luftmatratzen aber zwischen Betten und Spielzeug unterschieden. Nicht jede Schlafmatratze eignet sich auch als Liegematratze, um im Pool oder See zu relaxen.

Je nachdem wo du deine Matratze einsetzen möchtest, gibt es verschiedene Kriterien zu beachten, wie zum Beispiel die Breite der Luftmatratze, das Aufblasen und der Liegekomfort. Für einen möglichst angenehmen Schlafkomfort, sind die meisten Schlaf-Luftmatratzen oder auch Campingmatratzen mit einer Veloursoberfläche überzogen. Sie sorgen für ein weiches Gefühl, ohne auf der Matratze mit bloßer Haut an heißen Tagen "festzukleben". Sie kommen oftmals mit elektrischen Pumpen oder zumindest mit einfachen Möglichkeiten, Luft in die großen Campingbetten zu befördern. Günstige Pumpen und Aufblashilfen findest du neben der üblichen Campingausrüstung wie Zelte, Schlafsäcke und dem Campingkocher ebenfalls bei uns im Camping Online-Shop.

Die Isomatte beim Zelten unter den Schlafsack

Der Untergrund, auf dem man schläft, hat durchaus Einfluss darauf, inwiefern man vom hohen R-Wert einer Isomatte profitieren kann. Schläft man zum Beispiel in einem Zelt auf dem Boden bei einer Temperatur bis +7 Grad, benötigt man einen anderen R-Wert, als bei einer Temperatur von -24 Grad.

Der R-Wert von Isomatten spielt hier also eine große Rolle. Je höher der R-Wert, desto höher ist die Dämmleistung und umgekehrt.

Aber Achtung, die Dicke der Matte hat nichts mit dem R-Wert zu tun. Einfach gesagt: Je höher der R-Wert, umso besser ist die Isolationswirkung deiner Isomatte, was also auch bedeutet, dass umso höher der R-Wert ist, umso geringer ist der Wärmeverlust im Schlafsack, wenn man sich eine Isomatte darunter legt.

Welcher r-Wert bei der Isomatte?

R-Wert Tabelle Isomatten:

R-Wert 1 = bis +7 Grad

R-Wert 2 = bis +2 Grad

R-Wert 3 = bis - 5 Grad

R-Wert 4 = bis - 11 Grad

R-Wert 5 = bis - 17 Grad

R-Wert 6 = bis - 24 Grad


Wie viel kostet eine Isomatte?

Eine Isomatte kann zwischen 5 und 90 Euro kosten, je nach R-Wert und Größe. Selbstaufblasende Isomatten verbinden Komfort und Isolation in einem. Sie wiegen in der Regel nur rund 0,5 bis 1 Kilogramm und sind schnell ausgerollt bzw. aufblasen und wieder verpacken - gleichzeitig nehmen sie nicht viel Platz weg. Die ideale Länge einer Isomatte ist die eigene Körpergröße + 10-20 cm, denn wenn du ausgestreckt mit Armen und Beinen auf der Matte liegst. Entdecke jetzt preiswerte Campingausrüstung bei deinem Campingausstatter. 


Wie funktioniert eine selbstaufblasende Isomatte oder Luftmatratze?

Die Funktion von selbstaufblasenden Isomatten ist simpel. Im Inneren der Isomatte befindet sich ein spezieller Schaum, der mit offenen Zellen versehen ist. Ist die Matte zusammengerollt, wird der Schaum komprimiert, rollt man sie auf, dehnt sich der Schaum aus und bläst sich wie von Geisterhand auf. Aufblasbare Campingisomatten besitzen in der Regel auch ein Ventil, das für zusätzliche Komprimierung durch Unterdruck sorgen, wenn die Matte gerollt und das Ventil geschlossen wird. Durch das Öffnen gelangt Luft zum Schaum und bläst die Matte auf. Wenn du lieber etwas härter liegst, kannst du den Härtegrad der Isomatte individuell mithilfe des Ventils einstellen. Oft ist auch die Bodenbeschaffenheit ausschlaggebend, wie hart man liegen möchte. Probiere dich einfach durch, wenn du denkst, dass deine Isomatte zu "weich" ist.

Entdecke jetzt günstige Campingluftmatratzen und Isomatten bei camping4you

Wofür hat man Luftmatratzen erfunden?

Die Ur-idee der Luftmatratze, wie wir Matratze heute kennen hatte damals sogar recht viel mit dem zu tun, wie wir sie auch heute noch nutzen. Denn sie bestand ursprünglich aus aufblasbaren Tierhäuten. So sollten Soldaten damals einen Fluss überqueren, ohne nass zu werden. Schon war die Idee der Luftmatratze vor gut 3000 Jahren geboren und hat sich bis heute weiterentwickelt. Statt Tierhäuten nutzen wir heute PVC, Gummi oder Plastik, um uns auf dem Meer treiben zu lassen oder auch als Unterlage für das Campingbett.

Die richtige Campingausrüstung

Wenn du dich zum Camping in die Natur aufmachst, solltest du dir vorher überlegen, wo es hingehen soll, denn zum Camping auf dem Campingplatz benötigst du andere Ausrüstung als beim Trekking auf einem Berg. Angefangen beim Zelthering, der nicht in jedem Untergrund gleich festhält, über den Campingkocher, bei dem nicht jeder Treibstoff bei jeder Temperatur und jeder Höhe gleich funktioniert bis hin zur richtigen Kleidung im Herbst oder im Sommer. Wenn du im Sommer campst, benötigst du in der Regel auch einen anderen Schlafsack als wenn du im Winter im Wald bei frostigen Temperaturen schläfst. Wir bei camping4you bieten dir eine Menge Campingausrüstung für den kleinen Geldbeutel, unterschiedliche Situationen und Wetterlagen an. Sieh dich dazu gerne bei uns im Online-Shop um und entdecke günstige Campingausstattung


weniger anzeigen